Projekte

Sanierung und Umbau Europahaus, Oberhausen

press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1

Das Europahaus in Oberhausen, 1955 von Hans Schwippert entworfen, zählt zu den geschützten Baudenkmälern der Stadt. Es beinhaltet neben ca. 15 Ladenlokalen auch 170 Wohnungen, die nicht mehr den heutigen bau- und nutzungstechnischen Anforderungen entsprechen.

Gegenstand der Machbarkeitsstudie war die Untersuchung, inwieweit sich die heutigen Anforderungen z. B. an Komfort, Nutzbarkeit, Brandschutz und Barrierefreiheit wirtschaftlich umsetzen lassen und welche Wohnungstypologien unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes möglich sind.

 

Machbarkeitsstudie

Wohnfläche: ca. 2.700 qm (exemplarisch)